Das Schnitzel aus dem Drucker

Ein neues Verfahren mit dem Namen Bioprinting lässt Schnitzelfreunde schockiert erstarren. Mit einer biologischen Tinte und einem 3D-Drucker soll es möglich sein Fleisch herzustellen. Das Unternehmen Modern Meadows sieht die Vorteile ihres Kunstfleisches in einer besseren Ökobilanz als bei herkömmlicher Massentierhaltung. Lesen sie den Artikel hier.

Wir von wiener-schnitzel.at distanzieren uns von derartigen Methoden, und sprechen uns für höhere Fleischpreise und artgerechte Tierhaltung aus.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.